Beim dritten Filmworkshop der JOHANNITER Jugendarbeit in Treffurt wurde es kriminell. Die Jugendichen erdachten eine Entführungsgeschichte. Gedreht wurde in der Woche vom 10. bis 14. August im Mainzer Hof und am „Umsetzer“.

Nach zwei 90-Sekündern wollten wir mal einen etwas längeren Film machen. Deshalb haben wir uns volle vier Drehtage gegönnt und den Schnitt nach die Ferien verlagert. Auch die Filmmusik soll in einem eigenen Workshop entstehen. Der fertige Film wird dann nach den Herbstferien präsentiert.

Entführung im Dunkeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.